Im deutschen Versicherungswesen muss sich etwas ändern

Wussten Sie, dass die Englische Lebensversicherung als die bislang erfolgreichste englische Versicherung gilt, was die Kategorien „Kundenservice, „Transparenz“ und „Innovation“ anbetrifft? Ausgezeichnete Leistungen, ein hervorragender Service und dazu ein absolut erwähnenswertes Preis-/Leistungsverhältnis! Da stellt man sich die Frage: „Wie ist so etwas möglich?“ Einer dieser entsprechenden Argumente mag in der langjährigen Erfahrung mancher englischen Versicherungsgesellschaften liegen.

Im Anbetracht auf derartig positive Bewertungen haben es „unsere“ deutschen Versicherungsangebote um ein Vielfaches schwerer, sich am gesamteuropäischen Markt behaupten zu können. Hohe Kosten, zum Teil viel zu komplizierte Anlageverfahren, hohe Risiken sowie darüber hinaus sind sicherlich auch eine mangelnde Flexibilität hinsichtlich der Beitragszahlungen zu erwähnen. Und sicherlich ist es nicht unbedingt geschickter, in festverzinsliche Wertpapiere zu investieren, wenn es auch anders geht.

„Garantiewerte“ heißt hier das „Zauberwort“ – und falls der Handel am turbulenten Börsenmarkt dennoch einmal zu Ungunsten der Versicherungsnehmer verlaufen sollte, kann mit Hilfe der so genannten „Kursglättung“ rasche Abhilfe geschaffen werden. Denn mit den bei einem positiven Kursverlauf erzielten Gewinnen, welche gewissermaßen der Rücklagenbildung dienen sollen, können die Renditewerte der Anleger umgehend stabilisiert werden.

Auf diese Weise ist eine optimale Anpassung an die jeweilige Situation am Markt gegeben. Ein weiterer wichtiger Aspekt für eine Britische Versicherung ist die Möglichkeit, eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung zu vereinbaren, wodurch eine Beitragsweiterzahlung im Falle von Arbeitslosigkeit usw. sichergestellt werden kann. Wer sich diesbezüglich aber nicht unbedingt festlegen will, hat bei einem eventuellen finanziellen Engpass die Wahl zwischen so genannten „Beitragsferien“, Beitragsreduzierungen oder gar Beitragsfreistellungen. Auf diese Weise wird ganz einfach, ohne Unterbrechungen eine gleich bleibende Verfügbarkeit des Kapitals gewährleistet. Fällt da die Entscheidung noch schwer…?